Meditations-Portal.de | Empfehlungen für Kapha-Dosha
40814
post-template-default,single,single-post,postid-40814,single-format-standard,bodega-core-1.1,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.3,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Empfehlungen für Kapha-Dosha

Für Kapha-Menschen ist es essentiell wichtig, aktiv zu sein. Kapha-Typen neigen grundsätzlich dazu eher träge zu sein, was zu Übergewicht und Depressionen führen kann. Daher gilt es, sich selbst zu disziplinieren und körperlich wie auch mental in Bewegung zu bleiben.

Bleiben Sie offen für Veränderungen, wagen Sie Neues und bleiben Sie vor allem körperlich aktiv. Wählen Sie Lebensmittel, die leicht verdaulich, warm und gut gewürzt sind.

Ein aus frischem Ingwer mit Zitrone zubereiteter Tee gilt als perfektes Getränk für Kapha-Menschen. Vermeiden Sie schweres, fettiges, zuckerhaltiges Essen, da dies zu schwer verdaubar für Sie ist. Verwenden Sie stattdessen Gewürze wie Pfeffer, Ingwer, Kreuzkümmel und Chili.

Menschen mit einem zu starker Kapha-Konstitution neigen im Gegensatz zu Pitta und Vata eher zu Trägheit, Faulheit, Depressionen. Daher ist es äußerst wichtig, sich täglich sportlich zu betätigen und generell aktiv zu sein. Es gilt, “das Haus zu verlassen” – neue Herausforderungen wagen und neue Erfahrungen zu machen, was einem zur Gemütlichkeit und Routine neigenden starken Kapha gar nicht gefällt. BEWEGUNG IST FÜR KAPHA ESSENTIELL! Vor allem um ein Normalgewicht, den robusten Körperbau und die Leistungsfähigkeit zu erhalten…

ARTIKEL GEKÜRZT

Den vollständigen Artikel finden Sie auf ayurveda-united.de, dem Portal rund um Ayurveda.
» Weiter zum Artikel