Claudia Verde, Author at Meditations-Portal.de
-1
archive,author,author-claudiaverde,author-5,bodega-core-1.0.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Yoga

Bei Yoga handelt es sich um eine jahrtausendealte Lehre, die ihren Ursprung in Indien hat. Sie umfasst geistige wie körperliche Übungen, wie Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemkontrolle), Yama, Niyama(Verhaltensregeln), Kriyas (Reinigungsübungen), Meditationen und vieles mehr....

Dynamische Meditation nach Osho

​Bei der dynamischen Meditation handelt es sich um ein eine körperlich und seelisch sehr aktive, tiefgreifende und effektive Meditationsform. Da alle spontan aufkommenden Gefühle ausgedrückt werden, wirkt diese Meditation sehr belebend und energetisiert so stark, dass man sie vor allem morgens - vorzugsweise direkt nach...

Vipassana Meditation

Bei Vipassana-Meditation handelt es sich um eine der ältesten indischen Meditationstechniken, die ihren Ursprung im Theravada-Buddhismus hat. Vipassana wurde vor etwa 2500 Jahren von Buddha wiederentdeckt und als universelles Heilmittel für Körper, Seele und Geist erkannt und fortan gelehrt. Vipassana bedeutet aus dem Sanskrit übersetzt, Einsicht (pali)...

Empfehlungen für Pitta-Dosha

Für einen Pittakonstitutionstypen ist es vor allem wichtig, Alkohol, Tabak, übermäßige Sonneneinstrahlung, Hitze im allgemeinen, zu scharf gewürztes und frittiertes Essen und Überanstrengung zu vermeiden. Wählen Sie frisches Gemüse und wässriges, süßes Obst wie Kirschen, Melonen, Mangos, Gurken und Avocados....

Wie wirkt Meditation?

Seit Jahrzehnten stellen sich Wissenschaftler, Mediziner und Praktizierende die Frage, wie sich Meditation, Yoga und Atemübungen auf das Gehirn auswirken. Da das Gehirn laut aktueller Forschungsansätze als der der Ursprung des menschlichen Bewusstseins gilt, versuchen Hirnforsche alle Bewusstseinszustände als neurobiologische Veränderungen zu verstehen....